Allgemein

Mister Domestic’s Catch & Release Project Party

25. August 2019

Mein erster richtiger Blog Post und es geht gleich mit einer Party los. Schließlich soll man die Feste feiern, wie sie fallen.

Oder vielleicht war genau das der Grund, endlich mal mit dem Blog Schreiben anzufangen. Mach einfach, hat Mathew gesagt.

Als echter Näh-Fan und Stoff-Süchtige(r) bist du auf instagram sicher schon Mathew aka @misterdomestic begegnet. Er entwirft, unter anderem, Stoffe für Art Gallery Fabrics und seine letzte Serie Catch & Release durfte von mir und 29 talentierten Mitstreitern aus aller Welt ausgiebig unter die Lupe, ich meine Nadel, genommen werden.

Es gibt neben den 12 Webstoffen in der Serie auch noch 3 Jerseys und einen Viskose-Stoff. Ich habe mich für die gewebte Baumwolle entschieden, um daraus mehrere Projekte für meine Kinder zu nähen.

Wenn du Art Gallery Baumwolle schon mal in der Hand hattest, weiß du, dass sie etwas feiner ist, als Baumwolle von anderen Stoffherstellern. Sie lässt sich, finde ich, herrlich vernähen und fühlt sich toll an, gerade bei Kleidung. Die Stoffe halten aber auch jede Taschenidee aus, wenn man sie ordentlich verstärkt.

Nun aber ans Eingemachte. Für meinen Sohn gab es ein Hemd und eine Shorts nach Schnittmustern aus dem schönen Buch „Modèles cool pour enfants“ von Catharine Deweerdt.

Ich hatte viel Spaß mit diesen Fischen, alles musste perfekt passen, von der Knopfleiste bis zur aufgenähten Tasche.

Und der Text-Stoff der Hose lädt zum Seele baumeln lassen ein. Einfach treiben lassen, wie Huckleberry Finn, den Fluss hinunter.

Für meine Große gab es ein neues Peppermint Swirl Dress von Candy Castle Patterns. Wenn du mir schon eine Weile auf instagram folgst, weisst du, es gab dort letztes Jahr schon eine Version zur Schuleinführung.

Dieser Schnitt ist die reinste Freude. Wenn man nicht gerade, wie ich, das Oberteil webt, näht er sich relativ schnell, verbraucht allerdings auch eine Menge Stoff für den Rockteil. Aber welcher Tellerrock, der was von sich hält, tut das nicht.

Zum Weben von Stoffen schreibe ich demnächst noch einmal ausführlich. Hier bei dem Oberteil heisst die Vorlage woven star variations von Tara von Wefty Needle.

Ich habe zwischendurch etwas an mir gezweifelt, ob meiner Wahl mit dem Gelb. Aber das Endergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?

Meine zwei sind auf alle Fälle sehr happy über ihre neuen Klamotten. Und wenn ich nicht alles falsch gemacht habe, passen sie auch nächsten Sommer noch.

Ich sage danke an Mathew, für die tolle Gelegenheit, mit seinen wunderbaren Stoffen spielen zu können.

Schau unbedingt mal bei instagram vorbei, was noch so für die Party genäht wurde und wird. Es ist für mich immer wieder faszinierend, was eine Stoffserie so an unterschiedlichen Ideen hervorbringt.

Bis zum nächsten Mal,

Deine Madame Tailor

Disclaimer: die Stoffe wurden mir von Mister Domestic kostenlos zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Susanne 25. August 2019 at 23:55

    Mit dir im Probenähteam hat Mathew genau die richtige Wahl getroffen. Traumhafte Outfits hast du gezaubert.

    • Reply Maria 26. August 2019 at 21:42

      Oh danke! Und es hat soviel Spass gemacht!

  • Reply MissSwiss 26. August 2019 at 11:23

    Einfach nur traumhaft, Maria!! 😍

    • Reply Maria 26. August 2019 at 21:42

      Vielen lieben Dank!!!

  • Reply Betsy 26. August 2019 at 14:22

    Ahhh!!
    Tolll! Die Sachen sind soso schön geworden!! Und wundervoll fotografiert! Ich freue mich auf dem nächsten Blogeintrag!😘

  • Leave a Reply